zurück

Gedruckte Medien in der digitalen Welt

Gedruckte Medien in der digitalen Welt Mittwoch, 12.06.2019
DT Druck-Team AG, Wetzikon

Firmenbesichtigung der Druckerei DT Druck-Team AG

Gedruckte Medien in der digitalen Welt

Sandra Elliscasis, die Präsidentin des Wirtschaftsforums Wetzikon freute sich, am Dienstag, 12. Juni 2019 über 50 Mitglieder vom Wirtschaftsforum Wetzikon beim DT Druck-Team zu begrüssen. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Geschichte der Druckerei, der Entwicklung in den letzten Jahren und der zukünftigen Fokussierungen, welche die Firma anstrebt. Ein Abbild der Firmengeschichte des DT Druck-Team, wie sich später herausstellen sollte.

Andreas Wolfensberger, Geschäftsführer des DT Druck-Team erklärte dies anhand einer Reise durch die Geschichte des Druckens, den Wandel vom früheren Drucken bis zur heutigen digitalen Umsetzung, welche nicht mehr viel mit ihrem Ursprung zu tun hat.

Ganz nach dem Kredo «Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen.» liess Wolfensberger zu erkennen, wie die Veränderung der Materie auch den eigenen Betrieb verändert hat. Vor rund 20 Jahren gab es schweizweit noch ca. 3600 Druckereien, heute sind es gerade noch 850. Ein Resultat, welches deutlich macht, wieviel Aufwand der gezeigte Wandel mit sich bringt. Was früher noch klassische Druckaufträge waren, sind heute zusätzlich grafische Arbeiten, Webdesign und Ideen-Konzeptionen für komplette Kampagnen. Aus der klassischen Druckerei an der Industriestrasse 5 wurde ein Kreativatelier.

Wolfensberger wies mehrfach darauf hin, dass die digitalen Medien die Funktion von Printmedien grundlegend verändert haben. Es sei aber nicht nur alles gut an den neuen, schnellen und digitalen Medien. Das Wort «Fake News» und deren heutige Bedeutung machte seine Aussage für alle Besucher mehr als nur verständlich.

Als Quintessenz vermittelte Wolfensberger «die digitalen Medien machen aus gedruckten Medien wichtige Wertevermittler. Visuell ästhetisch und haptisch ansprechend gestaltete Druckerzeugnisse erzielen eine deutlich höhere Wirkung als Online-Werbung».

Nach einer äusserst spannenden und vielseitigen Einleitung wurden die Gäste in Gruppen auf einen Rundgang durch die Räumlichkeiten des DT Druck-Team eingeladen. Marco Bräm, welcher für die komplette Kreation zuständig ist, zeigte eindrücklich an Praxisbeispielen, wie die vorhin im Vortrag erwähnten Herausforderungen der heutigen Zeit gemeistert werden.

Dass doch noch nicht alles mit Computer und über digitale Schnittstellen funktioniert, erkannten die Besucher beim Betreten der Druckräume. Eine 60 Jahre alte, «Original Heidelberg Cylinder» Druckmaschine druckte im Sekundentakt routiniert Papierbögen vor sich hin. Ein Bild, welches Vorstellungen aus den alten Zeiten der klassischen Druckerei in die Gedanken der Besucher hervorholte.

Nach den vielfältigen Fragen der Gäste und einer Verdankung der Gastgeber durch die Präsidentin Sandra Elliscasis durfte ein reichhaltiges Nachtessen – offeriert durch das DT Druck-Team – genossen werden. Die Mitglieder nutzten das Networking um über die spannenden Themenfelder bis spät in den Abend hinein zu debattieren und zu philosophieren.

Kommende Anlässe

Mo, 09.09.2019 18:30 Uhr

Datenschutz und Datensicherheit für KMU: Welche Vorkehrungen sind zu treffen?

IWAZ, Wetzikon

Details

Kontakt

Wirtschaftsforum Wetzikon
Schlossbachstrasse 2
8620 Wetzikon
E-Mail